s1060007 s1060008 s1060009 s1060010 s1060011 s1060012 s1060013 s1060014 s1060015 s1060016 s1060017 s1060018 s1060019 s1060020 s1060021 s1060022 s1060023 s1060024 s1060025 s1060026

jugend

Jugendfeuerwehren im Regierungsbezirk Schwaben
  1. Wie viele andere Feuerwehren auch, hatten wir Probleme mit unserer Nachwuchsgewinnung. Viele Versuche und Bemühungen, Jugendliche für die Feuerwehr zu begeistern, blieben wenig erfolgreich. Eine richtige Jugendfeuerwehr hatten wir noch nie, denn bisher wurden nur Jugendliche ab 15 Jahren in unsere Feuerwehr aufgenommen. Diese starteten dann gleich mit der Grundausbildung. Wir mussten deshalb etwas verändern.

    Der Beitrag Feuerwehr Oberstdorf freut sich über Nachwuchs erschien zuerst auf Jugendfeuerwehr Schwaben.

  2. Welche größere Feuerwehr unterstützt die Blindheimer bei größeren Einsätzen? Und wohin fuhr die Bächinger Jugendfeuerwehr im September 2013? Diese und weitere Fragen mussten bei einem Online-Wettbewerb der Jugendfeuerwehren gelöst werden, der statt des coronabedingt ausfallenden Zeltlagers ausgerichtet wurde. Initiiert wurde die Aktion vom Gundelfinger Jugendwart Daniel Freud. Er erfuhr zufällig von einer ähnlichen Aktion im

    Der Beitrag Onlinewettbewerb der Jugendfeuerwehren im Landkreis Dillingen erschien zuerst auf Jugendfeuerwehr Schwaben.

  3. In der Frühjahrsversammlung der Oberallgäuer Jugendfeuerwehren wünscht sich der Kreis-Jugendfeuerwehrwart mehr Gleichbehandlung in der Corona-Krise (Altusried/Oberallgäu) Die Frühjahrsversammlung der 54 Oberallgäuer Jugendfeuerwehren fand aufgrund der Corona-Pandemie erstmals als Online-Meeting statt. Aus dem Feuerwehrhaus in Altusried wurden Live-Bilder zu den 41 teilnehmenden Jugendwarten, Ausbildern und Jugendsprechern gesendet. Kreis-Jugendfeuerwehrwart Florian Speigl berichtet von einem geringen Rückgang der

    Der Beitrag 404 Mädchen und Buben in der JF Oberallgäu erschien zuerst auf Jugendfeuerwehr Schwaben.

  4. „Die Nachwuchsgewinnung für die Freiwilligen Feuerwehren gehört zu den wichtigsten Aufgaben der Jugendfeuerwehr Oberallgäu“, sagt Kreis-Jugendfeuerwehrwart Florian Speigl. Schließlich müssen die Einsatzkräfte innerhalb von zehn Minuten Hilfsfrist am Einsatzort eintreffen. Da braucht es viele verschiedene Talente, um den in Not geratenen Menschen zu helfen. Damit dies auch in Zukunft gelingt, hat die Jugendfeuerwehr Oberallgäu jetzt

    Der Beitrag Fachbereich Kinderfeuerwehr im Oberallgäu gegründet erschien zuerst auf Jugendfeuerwehr Schwaben.

  5. Diese Frage stellten sich die Jugendwarte und Betreuer der Jugendfeuerwehr Gundelfingen aus dem Landkreis Dillingen an der Donau. Corona war da und der Übungsbetrieb wurde unmöglich gemacht. Daraufhin überlegten die Jugendwarte und Betreuer der Jugendfeuerwehr wie sie, trotz Kontaktbeschränkungen und Lockdown, mit ihren Jugendlichen weiterhin in Kontakt bleiben und ausbilden können. Die Idee zum Online-Übungsdienst

    Der Beitrag Wie bilden wir unsere Jugendfeuerwehr weiter aus? erschien zuerst auf Jugendfeuerwehr Schwaben.

  6. Die Corona-Pandemie hat auch die Jugendarbeit im Landkreis stark verändert. So musste das Zeltlager der Jugendfeuerwehr Unterallgäu – ein alljährliches Highlight – für 2020 ebenfalls abgesagt werden. Also überlegte sich das Führungsteam um Kreisjugendwart Andreas Thiel eine Alternative. Weil auch sonst viele Aktivitäten ins Internet verlagert werden, wurde so schnell die Idee eines Online-Spiels geboren,

    Der Beitrag Online-Spiel statt Zeltlager erschien zuerst auf Jugendfeuerwehr Schwaben.

  7. Unser diesjähriges Jugendwartseminar in Stoffenried war ein absoluter Erfolg. Mit 30 Teilnehmern war das Seminar voll belegt. Am Freitag, den 29. November 2019 ging es mit einer kurzen Vorstellung der Jugendfeuerwehr Schwaben, ihren Aufgaben und Fachbereichen los. Bevor es in kameradschaftlicher Runde zum Abendessen ging, stellte Klaus Grosch den statistischen Jahresbericht vor und übergab den

    Der Beitrag Jugendwartseminar der JF Schwaben erschien zuerst auf Jugendfeuerwehr Schwaben.

  8. Jugendfeuerwehren Oberallgäu üben den richtigen Umgang mit angespannten Situationen Es vergeht kaum ein Tag, an dem nicht irgendwo in Deutschland Rettungs- und Feuerwehreinsatzkräfte von Passanten angepöbelt oder sogar tätlich angegriffen werden. Die polizeiliche Kriminalstatistik listet eine stark ansteigende Zahl von körperlichen Übergriffen gegenüber Einsatzkräften in den letzten Jahren auf. Gegenüber der Statistik dürfte die Dunkelziffer

    Der Beitrag Schulung in Konfliktlösung erschien zuerst auf Jugendfeuerwehr Schwaben.

  9. Blaulicht-Party „Die jungen Retter“ Unter diesem Motto organisierte die Jugendfeuerwehr Haunsheim eine Disco im Rahmen der Jugendarbeit. Am Freitag, den 04. Oktober feierten die Nachwuchskräfte der Blaulichtorganisationen des Landkreises im Kornstadel in Haunsheim. Jugendarbeit ist vor allem in den Blaulichtorganisationen wichtig so Simon Heinle (Jugendwart Feuerwehr Haunsheim). Die Jugendgruppen der Blaulichtorganisationen organisieren immer wieder Treffen,

    Der Beitrag Blaulichtparty „die jungen Retter“ erschien zuerst auf Jugendfeuerwehr Schwaben.

  10. Am 01.08.2019 war es wieder so weit. Die Jugendfeuerwehren des Landkreises Neu-Ulm, machten sich mit ca. 180 Jugendlichen auf den Weg nach Südtirol. Nach der Ankunft startete das geordnete Chaos und alle Zelte wurden aufgebaut. Als sich jeder häuslich eingerichtet hatte gab es eine kleine Ansprache vom Kreisjugendwart Martin Hiller und im Anschluss Abendessen. Anschließend

    Der Beitrag Landkreiszeltlager in Südtirol erschien zuerst auf Jugendfeuerwehr Schwaben.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok